Jugendbuch: Die Farben der Freundschaft

Jugendbuch: Die Farben der Freundschaft

Düsseldorf. Südafrika, 1976: Die 17-jährige Ruby wächst unter besonderen Umständen auf. Ihre Eltern sind politisch aktiv, Ruby hat wie selbstverständlich Kontakt zu Schwarzen.

An der Schule darf das niemand wissen.

Ruby mimt die Streberin und hat keine engen Freunde. Als sie sich in den Buren Johann verliebt, wird alles komplizierter: Darf sie ihrem Freund das Familiengeheimnis offenbaren? Der Roman beleuchtet Rassentrennung aus einer ungewohnten Perspektive. (ub)

Die Farben der Freundschaft von Linzi Glass Hanser, 224 Seiten, ab 14 Jahren, 14,90 Euro

Mehr von Westdeutsche Zeitung