1. Kultur

120 000 Euro für Projekt im Kunstmuseum

120 000 Euro für Projekt im Kunstmuseum

Sparkassen fördern Mitmachlabor in Kunstsammlung.

Düsseldorf. Mit 120 000 Euro verteilt über drei Jahre fördern die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland und die Stadtsparkasse Düsseldorf das Labor der Kunstsammlung NRW.

Dabei handelt es sich um ein Projekt im K 20 am Grabbeplatz, mit dem das Museum den Besuchern zeitgenössische Kunst vermittelt. In einem Raum im zweiten Stock der Sammlung bieten Künstler in eigens geschaffenen Objekten oder mit Aktionen über mehrere Monate hinweg die Möglichkeit, sich Werken zu nähern oder sie selbst zu gestalten.

Thomas Struth, Tony Cragg und Tomás Saraceno haben bereits sehr unterschiedliche Begegnungen mit Kunst ermöglicht. Zurzeit bietet Zilvinas Kempinas aus Litauen einen so genannten Darkroom, in dem er mit Licht und Bewegung das Seherlebnis irritiert. Im kommenden Jahr wird Olafur Eliasson das Labor bespielen. Er kündigt gemeinsame Übungen an, wie das Beobachten eines anderen Museumsbesuchers. tro