Klaus Heckhoff stellt bei Art Dynamic aus

Klaus Heckhoff stellt bei Art Dynamic aus

Klaus Heckhoff, ursprünglich Grafik--Designer und Creativ-Director in Werbeagenturen, malt digital. Das heißt, seine Malerei entsteht mit Hilfe eines Computers auf einer „Digitalen Leinwand“. Seine Arbeiten sind zurzeit in der Galerie Art Dynamic (Bastionstraße 10) noch bis zum 17. August zu sehen.

Der in Mülheim an der Ruhr geborene Künstler studierte Grafik-Design an der Werkkunstschule Düsseldorf, hatte zudem einen Lehrauftrag an der Hochschule Düsseldorf, Fachrichtung Kommunikationsdesign. Seit 2004 widmet er sich hauptberuflich der Malerei. Der in Berlin und Düsseldorf lebende und arbeitende Künstler begann seine Ausstellungstätigkeit im Jahr 2010. Wie es auf der Website der Galerie heißt, ist das Unbewusste der Motor seiner Kreativität. In den monumentalen Werken von Klaus Heckhoff wird die Faszination der Kraft des Unbewussten deutlich gemacht. Im Chaos seiner Werke werden geordnete Strukturen und gegenständliche Elemente sichtbar, heißt es weiter.

Die Galerie zeigt seine meist großformatigen Werke unter dem Titel „Chaos versus Ratio – Die ungedachten Bilder von Klaus Heckhoff“. Es ist die zweite Ausstellung der im Januar 2019 neu gegründeten Galerie, die sich auf die Präsentation zeitgenössischer Malerei, Fotografie und Bildhauerei konzentriert. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 13 bis 19 Uhr und Samstag 11 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen:

artdynamic.de