KFC Uerdingen leiht U19-Nationalspieler aus

KFC Uerdingen leiht U19-Nationalspieler aus

Jean Manuel Mbom kommt für ein Jahr aus Bremen – Mario Erb hat einen neuen Klub.

Der KFC Uerdingen hat am Dienstag seinen nächsten Zugang für die neue Saison präsentiert: Jean Manuel Mbom kommt auf Leihbasis vom SV Werder Bremen. Der 19-Jährige ist außerdem Kapitän der Deutschen U19-Nationalmannschaft. Der Mittelfeldspieler ist laut KFC auch in der Abwehr einsetzbar.

Cheftrainer Heiko Vogel freut sich laut Pressemitteilung des KFC auf einen „sehr talentierten Spieler“. „Jean Manuel wird seinen Weg im Profifußball gehen, da bin ich fest von überzeugt“, sagt Vogel über Mbom, der zwar im Bundesligakader des SV Werder Bremen stand, bisher aber nur in der Regionalligamannschaft der Nordlichter zum Einsatz kam.

Präsident Mikhail Ponomarev und Geschäftsführer Niko Weinhart hätten sich in den vergangenen Tagen sehr um die Verpflichtung Mboms bemüht, so Vogel. „Ich freue mich, dass es geklappt hat und auf die Zusammenarbeit mit ihm!“

Ehemaliger Kapitän wechselt
zu Türkgücü München

Erst am Montag hatte sich das Personalkarussell beim KFC Uerdingen ordentlich gedreht. Kapitän Mario Erb verlässt den Verein, während die Ausleihe des Bayern-Talent Franck Evina begrüßt wurde. Mittlerweile wurde auch bekannt, wohin es Mario Erb zieht: Der 29-Jährige schließt sich dem Regionalligisten Türkgücü München an. Erb hatte bereits einige Jahre in München gespielt; er wurde beim Nachwuchs des FC Bayern München ausgebildet. Türkgücü München will schnellstmöglich im Profi-Fußball Fuß fassen und strebt den Aufstieg in die 3. Liga an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung