Im Bildungsgang „Kaufleute für Büromanagement“ wurden Projekte mit der Fontys in Venlo entwickelt.

Mit Fontys : Berufskolleg kooperiert mit Hochschule

Angehende „Kaufleute für Büromanagement“ entwickelten Projekte mit Fontys.

Seit Beginn des Schuljahres 2017/18 gibt es am Rhein-Maas-Berufskolleg in Kempen in der Oberstufe des Bildungsganges „Kaufleute für Büromanagement“ ein besonderes Projekt. Im Rahmen einer zweistündigen Unterrichtseinheit wurde im ersten Schulhalbjahr bis Ende Januar 2019 die Konzeption und die Umsetzung von Marketing-Aktivitäten integrativer Bestandteil des Berufsschulunterrichts.

Das Ziel, Theorie und Praxis zu verbinden, wurde nach Angaben der Berufsschule in eindrucksvoller Weise erreicht. Bei dem Projekt arbeitet die Bildungseinrichtung des Kreises Viersen mit der Fontys-Hochschule in Venlo zusammen.

Für den Unterricht wurden von Kempener Berufsschullehrern mit Experten der Fontys University of Applied Sciences – School of Technology and Logistics in Venlo verschiedene Teilprojekte geplant und umgesetzt. Dafür standen Sophia Gruner von der Fontys in Venlo und Armin Heier, Leiter des Bildungsganges „Kaufleute für Büromanagement“ am Rhein-Maas-Berufskolleg, bereit. Die Berufsschüler organisierten sich in Teams, setzten sich konkrete Projektthemen und -ziele.

Erstellt wurde auch ein Instagram-Profil fürs Berufskolleg

Neben den klassischen Marketingaufgaben wurden insbesondere ein Veranstaltungsformat in Form eines Charity-Events sowie zwei Online-Projekte entwickelt. So wurden die Internetseiten von Schulen, auch die des Rhein-Maas-Berufskollegs, technisch und grafisch analysiert, um im Anschluss nach einem selbstentwickelten Kriterienkatalog Vorschläge für einen Relaunch zu erarbeiten. Zum anderen wurde ein Instagram-Profil für das Rhein-Maas-Berufskolleg erstellt, das die Online-Auftritte der Schule auf Facebook und Youtube ergänzen soll.