Tier der Woche: Fritzi sucht nach Schicksalsschlag ein Zuhause ohne Turbulenzen

Tier der Woche : Fritzi sucht nach Schicksalsschlag ein Zuhause ohne Turbulenzen

Eine 15-jährige Katze wartet im Tierheim auf neue Besitzer.

Fritzi lässt sich gerne kraulen – ihr einziger Trost derzeit. Tierpflegerin Mona Schellscheidt streichelt die Katze und redet ihr gut zu. Für Fritzi ein trauriger Schicksalsschlag: Mit 15 Jahren verliert sie ihr Zuhause, da ihr geliebter Mensch mit 98 Jahren ins Pflegeheim musste und die Angehörigen sich nicht in der Lage sahen, die Schmusekatze aufzunehmen. Fritzi ist topfit, braucht keine Medikamente. „Im Tierheim wurde ein Bluttest durchgeführt und hier gab es keine Auffälligkeiten.“ Zwar ist ihr Alter hoch, aber Katzen können durchaus über 20 Jahre werden. „Wir hoffen sehr, dass es jemanden gibt, der Fritzi nochmal ein Zuhause geben möchte.“

Fritzi zeigt sich anfänglich etwas schüchtern, aber neugierig, sehr lieb und äußerst freundlich. Sie macht den Eindruck eines total angenehmen Haustigers: ein ruhiges, souveränes Tier. Der neue Halter holt sich also einen „wahren Schatz“ ins Haus. Fritzi ist deshalb auch für Anfänger geeignet, die bisher noch keine Katzen hatten. Sie genießt sichtlich jedes Streicheln in vollen Zügen. Die Katze schließt die Augen, neigt ihren Kopf und fängt ganz leise an zu schnurren.

Da Fritzi bisher nur einen ruhigen Haushalt bei einer älteren Person kannte, sollte es in ihrem neuen Zuhause nicht allzu turbulent zugehen. Spielenden Kleinkindern kann Fritzi sicherlich nichts abgewinnen. „Deshalb suchen wir einen allein stehenden Tierfreund, ein Rentner-Ehepaar oder eine Familie mit erwachsenen Kindern, die Fritzi zu sich nehmen möchten“, so Schellscheidt. Es wäre auch schön, wenn Fritzi Freigang bekäme. Mit ihren bernsteinfarbenen Augen wirft die Samtpfote der Tierpflegerin – die immer noch fleißig krault – einen sanften Blick zu.

Besonders für ältere Tiere bedeutet ein Tierheim-Aufenthalt großen Stress und Verzweiflung. Fritzi hat als betagte Katze ihren gewohnten Alltag verloren. Alles ist neu, alles anders. „Jetzt benötigt sie großes Glück und einen Menschen mit Herz.“ Dabei hat eine ältere Katze durchaus Vorteile: Sie bringt Ruhe und Ausgeglichenheit mit. „Ein tolles Tier“, das jetzt dringend einen Katzenfreund braucht, der sich in die Katze unsterblich verliebt. Wer hat ein Zuhause für Fritzi?

Kontakt: Tierheim Krefeld, Flünnertzdyk 190, Telefon: 02151/562137. Weitere Infos im Internet:

tierheim-krefeld.de