1. Digital

Werbung im Internet: Steigende Umsätze, steigende Möglichkeiten

Online-Werbung : Werbung im Internet: Steigende Umsätze, steigende Möglichkeiten

Im abgelaufenen Kalenderjahr verzeichnete der deutsche Werbemarkt einen Umsatz von 32,1 Milliarden Euro. Bis zum Jahr 2023 sehen die Prognosen eine Steigerung auf 35 Milliarden Euro vor. Das sind zehn Milliarden Euro mehr als noch 2011.

Die gedruckten Printmedien müssen für die Zukunft mit einem Umsatzrückgang rechnen. Verlagshäuser setzen daher zunehmend auf Aktivitäten im Internet. Online- und mobile Online-Werbung auf Smartphones tragen derzeit zu zehn Prozent zum Umsatz bei. Die Möglichkeiten zur Werbung im Netz steigen, nicht zuletzt auf Googles Werbeplattform AdWords. Welche Optionen bietet internetbasierte Werbung?

Platzhirsch Suchmaschinenmarketing

Wer im Internet unterwegs ist, benutzt nahezu immer eine Suchmaschine. Die Google-Suche ist in Deutschland die mit Abstand beliebteste Suchmaschine. Nahezu auf der ganzen Welt verzeichnet diese Suchmaschine die meisten Seitenaufrufe. Das Wort „googeln″ steht seit 2004 im deutschsprachigen Rechtschreibduden und ist ein Synonym für die Suche im Internet. Das Suchmaschinenmarketing ist die Königsdisziplin für Marketing im World Wide Web. SEM, so die Abkürzung für Marketing über Suchmaschinen, teilt sich in zwei Teildisziplinen auf. Beide Disziplinen verfolgen das Ziel, Werbemöglichkeiten wie Content, Onlineshops und eigene Webseiten in ihrer Wirksamkeit zu verbessern. Wirksam bedeutet in diesem Kontext mehr Traffic, der idealerweise zu mehr Kunden und steigendem Umsatz führt. Die beiden Teildisziplinen sind Suchmaschinenwerbung, kurz SEA und Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO.

AdWords

Ein oberer Rank in der Google-Suche verspricht nachweislich mehr Traffic. Je weiter oben die Internetseite im Suchergebnis erscheint, umso mehr Nutzer besuchen sie. Kaum ein User macht sich die Mühe, Suchergebnisse auf der zweiten oder dritten Ergebnisseite aufzurufen. Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung helfen dabei, im Ranking möglichst weit oben zu stehen. Diese Maßnahmen erfordern viel Geduld und führen eher langfristig zum erhofften Erfolg bei der Google-Suche.

Der schnellere und effektivere Weg bietet sich über die Werbeplattform Google AdWords, seit 2018 auch Google Ads genannt. AdWords ist eine Maßnahme der Suchmaschinenwerbung. Auftraggeber schalten eine Anzeige bei Google, die über dem Ranking erscheint. Sie hebt sich optisch von den Suchergebnissen ab und erzeugt daher mehr Traffic.

Suchmaschinenfreundlich zum Erfolg

Bis zu vier Anzeigen finden über der Google Ergebnisseite Platz. Die Anzeigen eines Unternehmens sind jedoch nicht pauschal bei jeder Suche zu sehen. Nur wenn die Anzeigen suchmaschinenfreundlich aufbereitet sind, werden sie auch angezeigt. Das Umsetzen der Aufbereitung setzt neben dem Faktor Zeit vor allem Know-how und Expertise beim SEM voraus.

Kompetente Google Premium Partner im Bereich Marketing wie die OMNA AdWords Agentur GmbH versprechen dank ihrer Erfahrung größtmöglichen Erfolg bei suchmaschinenoptimierter Werbung. Mit der passenden AdWords Anzeige ist ein schneller Erfolg bei der Google-Suche garantiert. Kurzfristig können Unternehmen einen steigenden Traffic auf ihrer Homepage verzeichnen.

Erfolgsfaktoren bei AdWords

Für eine Ads Anzeige bezahlt der Auftraggeber keine pauschale Vergütung. Die Kosten für die Anzeige richtet sich nach dem Erfolg. Für jeden Seitenaufruf, der über die Anzeige erfolgt, erhält Google Geld. Das gilt auch bei einem Aufruf über die Navigations-Map Google Maps. Wie generiert eine Anzeige möglichst viel Aufmerksamkeit und Traffic?

Entscheidend für den Erfolg ist der Einsatz von Keywords. Mit welchen Suchbegriffen suchen potenzielle Kunden im Internet? Die Antworten auf diese Fragen ergeben die passenden Keywords für die Anzeige. Darüber hinaus sind weitere Faktoren entscheidend. Dazu zählt etwa die zeitliche oder regionale Eingrenzung der Anzeige.