Unitymedia-Kunden müssen mit weiteren Ausfällen rechnen

Verbindungsstörungen : Unitymedia-Kunden müssen mit weiteren Ausfällen rechnen

Nachdem Nutzer bereits am Dienstag eine massive Störung bei Unitymedia erlebt haben, kommt es im Oktober zu weiteren Ausfällen. Wartungsarbeiten seien die Ursache. Diese Städte sind betroffen.

Bis zum 23. Oktober kündigt der Netzbetreiber Unitymedia Wartungsarbeiten an. Im Zuge dessen kann es zu Einschränkungen und Ausfällen kommen, berichtet das Internet-Portal „netzwelt“ am Montag (21.10.).

Demnach seien Wartungsarbeiten für Witten zwischen dem 21. und 22. Oktober, für Taunusstein zwischen dem 21. und 23. Oktober und für Marl am 22. Oktober angekündigt. Im Zeitraum zwischen 7 und 18 Uhr kann es zu Einschränkungen bei allen Unitymedia-Services über eine Dauer von 10 Minuten bis mehreren Stunden kommen, heißt es weiter.

Von den Ausfällen betroffen sein sollen ebenfalls die Städte Stuttgart, Frankfurt am Main, Düsseldorf und Köln. Die Heatmap von allestörungen.de zeigt am Montag zudem gemeldete Störungen in weiteren Städten, wie etwa Krefeld, Wuppertal, Dortmund, Essen und Mönchengladbach.

(mars)
Mehr von Westdeutsche Zeitung