Top Ten der iOS-Apps: Digitales Makeup und Powerworkout

Top Ten der iOS-Apps: Digitales Makeup und Powerworkout

Berlin (dpa-infocom) - Sportliche Vorsätze für das neue Jahr in sieben Minuten pro Tag umsetzen - dafür gibt es Hilfe in App-Form. Wer außerdem schon immer wissen wollte, wie er mit pinken Lippenstift aussieht, für den gibt es jetzt die digitale Lösung.

Steht mir knallig roter Lippenstift? Das können iPhone-Nutzer jetzt mit der App „Makeup Genius“ austesten, ohne das Malheur am Ende Ende mühsam entfernen zu müssen. Der virtuelle Schminkkoffer erlaubt Einblicke in Kosmetikwelten, die sonst nur unter eventueller Blamage in der Drogerie möglich gewesen wären. Die vom Kosmetikkonzern L'Oreals stammende App ist zwar kostenlos, empfiehlt bei diesem virtuellen Schminkerlebnis jedoch nur die eigenen Produkte.

Mit dem Jahresbeginn sind meist gute Vorsätze verbunden - einer der häufigsten dürfte es sein, mehr Sport zu treiben und fitter zu werden. Das „7 Min Workout“ steht vermutlich deshalb auf Platz eins der meistgekauften iPhone-Apps. Der Name ist Programm: In den sieben Minuten sollen obere und untere Muskelpartien ordentlich beansprucht werden. Von der App wird man zum Beispiel zu Liegestützen, Step-ups auf einem Sessel oder zum Wandsitzen aufgefordert. Das klingt zwar alles moderat, doch die App bringt ihre Nutzer ordentlich ins Schwitzen. Das Training nimmt auf einer Intensitätsskala acht von zehn Punkten ein. Das tägliche Powerworkout gab es in der vergangenen Woche für 1,79 Euro zum Download.

Meistgekaufte iPhone-Apps

Meistgeladene iPhone-Apps

Meistgekaufte iPad-Apps

Meistgeladene iPad-Apps

Mehr von Westdeutsche Zeitung