Screenshot ohne Zusatztool in Microsoft Office 2010

Screenshot ohne Zusatztool in Microsoft Office 2010

Meerbusch (dpa-infocom) - Wer von Microsoft Excel, Word oder Powerpoint ein Bildschirmfoto (Screenshot) anfertigen und in ein Dokument einfügen möchte, der verwendet normalerweise ein separates Programm.

Doch es geht auch ohne.

Microsoft Office bringt in Version 2010 eigene Werkzeuge dafür mit. Um mit den Bordmitteln von Word, Excel oder Powerpoint einen Screenshot anzulegen, zuerst das Fenster öffnen, von dem ein Bildschirmfoto geschossen werden soll. Dann zurück zum Office-Programm wechseln, das Menüband „Einfügen“ öffnen und auf die Schaltfläche „Screenshot“ klicken. Jetzt erscheint eine Miniaturansicht aller derzeit geöffneten Fenster. Per Klick aufs Minibild, landet das Foto des jeweiligen Fensters als Grafik im Dokument.

Soll nur ein Ausschnitt eingefügt werden, in der Liste auf „Bildschirmausschnitt“ klicken und dann mit gedrückter Maustaste den Ausschnitt markieren. Danach lässt sich der Screenshot wie jedes andere eingefügt Bild verschieben, skalieren oder nachbearbeiten.