Mauszeiger automatisch aufs Dialogfenster bringen

Mauszeiger automatisch aufs Dialogfenster bringen

Meerbusch (dpa-infocom) - Aufpoppende Dialogfenster können schnell nerven, wenn man die Maus immer wieder auf den „OK“- oder „Ja“-Button führen muss, um eine Aktion zu bestätigen. Windows kann Nutzern an dieser Stelle das Leben erleichtern - man muss nur wissen, wie.

Beim Arbeiten am PC erscheinen ständig Dialogfenster auf dem Bildschirm. Man weiß vorher nie, an welcher Position sich das nächste Fenster öffnet. Dabei müssen in den Dialogfenstern oft Buttons angeklickt werden, etwa um Aktionen zu bestätigen. Windows kann einem auf Wunsch das Leben erleichtern und den Mauszeiger automatisch auf die Standard-Schaltfläche platzieren, sobald ein Dialogfenster angezeigt wird.

Um die Maus automatisch auf den OK-Knopf eines Fensters springen zu lassen, auf „Start > Systemsteuerung“ klicken. Danach in den Bereich „Hardware und Sound > Maus“ wechseln. Jetzt zum Tab „Zeigeroptionen“ schalten und hier den Haken setzen bei „In Dialogfeldern automatisch zur Standardschaltfläche springen“. Die Änderung mit Klick auf „OK“ bestätigen. Wenn nun ein Bestätigungs-Fenster erscheint, das auf einen Klick wartet, wird die Maus sofort auf die Schaltfläche „OK“ oder „Ja“ gesetzt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung