Nützliches Party-Tool: Geo-Storys auf Snapchat erstellen

Nützliches Party-Tool: Geo-Storys auf Snapchat erstellen

Meerbusch (dpa-infocom) - Mit seinem jüngsten Update erlaubt Snapchat es mittlerweile, seine Stories zu personalisieren und anzupassen. So kann man abgesehen von einer normalen Story beispielsweise auch eine Story für eine kleine Gruppe von Freunden anlegen.

Aber nicht nur das: Es ist außerdem möglich, eine Story für Personen in einer bestimmten Umgebung (Region) freizugeben. So können sich beispielsweise alle Teilnehmer auf einer Party an der Snapchat Story beteiligen, ohne erst händisch hinzugefügt werden zu müssen.

Um die Geo-Story einzurichten, müssen Sie zunächst das Story-Menü öffnen, indem Sie in Snapchat nach links wischen. Über das Plus-Symbol oben rechts erstellen Sie zunächst eine neue Story und wählen dann in der Auflistung den Eintrag „Geo-Story“. Hier wird jetzt der aktuelle Standort und der Radius angezeigt, in dem Sie bestimmten Nutzern Zugriff auf die Story geben können. Geben Sie der Story jetzt noch einen Namen und speichern die Einstellungen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung