Eigene Farben in OpenOffice verwenden

Eigene Farben in OpenOffice verwenden

Meerbusch (dpa-infocom) - OpenOffice unterstützt die Verwendung verschiedener Farben. Über die Palette lassen sich Texte mit individuellen Text- oder Hintergrundfarben formatieren. Allerdings ist die Auswahl nicht sehr üppig.

Wer andere Farben verwenden möchte als jene, die in OpenOffice als Standardfarben vorgesehen sind, mischt sich einfach eigene Farben. Dazu in OpenOffice/LibreOffice Writer den Befehl „Extras | Optionen“ aufrufen und im Zweig „OpenOffice.org“ bzw. „LibreOffice“ auf „Farben“ klicken. Im folgenden Fenster der neuen Farbe einen passenden Namen geben und den RGB-Wert eintragen. Alternativ lässt sich die Farbe auch per Klick auf „Bearbeiten“ aus der Farbliste auswählen. Nach Klicks auf OK und „Hinzufügen“ erscheint die eigene Kreation in der Standardfarbpalette von OpenOffice bzw. LibreOffice.