1. Digital
  2. Technik-Tipps

Dateiformate im Browser umwandeln

Dateiformate im Browser umwandeln

Berlin (dpa) - Manchmal passt das Format einfach nicht: Man kann es nicht öffnen oder man weiß, dass derjenige, dem man es vielleicht schicken möchte, die Datei nicht öffnen kann. Dann schlägt eigentlich die Stunde von Konvertierungssoftware.

Doch statt ein passendes Programm zu suchen und zu installieren, kann man auch auf online-convert.com ganz einfach über den Browser Dateien umwandeln: Für Bilder, Dokumente, E-Book-, Audio-, Video-, Archiv- und Hash-Dateien stehen eine Fülle verschiedener Formate zur Verfügung.

Gratis und durch Werbebanner finanziert funktioniert das Ganze bis zu einer maximalen Dateigröße von 100 Megabyte bei einer gleichzeitigen Umwandlung von maximal vier Dateien. Sensible Daten und allzu persönliche Dokumente, Bilder oder Videos sollte man aber nicht zum Server des Anbieter hochladen - zumal es keine HTTPS-Transportverschlüsselung beim Kostenlosangebot gibt.