1. Digital

Schnelleres O2-Netz nach Ende des Datenvolumens auch für AldiTalk für Corona-Infos

Für Corona-Infos : Schnelleres O2-Netz nach Ende des Datenvolumens

Ist das monatliche Highspeed-Volumen verbraucht, wird Surfen mit dem Smartphone zur quälend langsamen Angelegenheit - normalerweise. Im O2-Netz gilt nun eine temporäre Ausnahme.

Wegen der Corona-Krise erhöht Mobilfunknetzbetreiber Telefónica die Surfgeschwindigkeit nach Verbrauch des monatlichen Highspeed-Datenvolumens. Statt der regulären 32 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) surfen Kunden der Konzernmarken O2 und Blau bis Ende April ohne Zusatzkosten mit 384 Kbit/s unbegrenzt weiter. Gleiches gilt für Kunden von Discount-Anbietern wie Aldi Talk, die ebenfalls das O2-Netz nutzen.

Telefónica will damit nach eigenen Angaben sicherstellen, dass sich Kunden ohne deutliche Einschränkungen über aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise informieren und mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben können. Die Bandbreite soll ausreichen, um die relevantesten Smartphone-Anwendungen ohne Zusatzkosten unlimitiert nutzen zu können. Dazu zählen etwa Surfen im Internet oder Messenger-Telefonie.

(dpa)