1. Digital

Panasonic zeigt UHD-Camcorder und -Fernseher

Panasonic zeigt UHD-Camcorder und -Fernseher

Berlin (dpa/tmn) - Stärkere Kontraste und tiefere Schwarztöne: Damit will Panasonics neuer UHD-Fernseher gegenüber seinem Vorgänger punkten. Ebenfalls neu im Programm: der UHD-Camcorder HC X1000 mit Leica-Objektiv.

Panasonic hat im Vorfeld der Elektronikmesse IFA (Publikumstage: 5. bis 10. September) einen UHD-Camcorder und einen neuen UHD-Fernseher vorgestellt. Der Camcorder HC X1000 mit Leica-Objektiv nimmt ultrahochauflösende Bewegtbilder (3840 mal 2160 Pixel) mit bis zu 50 Bildern pro Sekunde auf SD-Karte auf. Für die Bildkontrolle hat der Nutzer die Wahl zwischen einem elektronischen Sucher und einem verstellbaren 3,5 Zoll großen LCD-Bildschirm. Über XLR-Stecker können auch Profi-Mikrofone angeschlossen werden.

Panasonic zeigt UHD-Camcorder und -Fernseher
Foto: dpa

Der neue UHD-Fernseher AX900 in 55 und 65 Zoll Bildschirmgröße bietet laut Panasonic eine im Vergleich zum Vorgängermodell verbesserte Hintergrundbeleuchtung für stärkere Kontraste und tiefere Schwarztöne. Sie soll nun etwa auch um helle Objekte herum präziser abdunkeln können. Der Fernseher unterstützt Videostreamingdienste wie Netflix und Amazons Instant Video, die in Kürze auch in Deutschland UHD-Videomaterial anbieten wollen. Das Gerät soll im November auf den Markt kommen. Verkaufspreise wurden noch nicht genannt.

Panasonic zeigt UHD-Camcorder und -Fernseher
Foto: dpa