1. Digital

Kleineres Gehäuse: Neue Fritzbox und mehr Mesh-Technik von AVM

Kleineres Gehäuse : Neue Fritzbox und mehr Mesh-Technik von AVM

Berlin (dpa/tmn) - Der Netzwerktechnik-Hersteller AVM hat im Vorfeld der Elektronikmesse IFA in Berlin (Publikumstage 31. August bis 5. September) einen neuen Fritzbox-Router und Repeater-Hardware vorgestellt.

Kleineres Gehäuse: Neue Fritzbox und mehr Mesh-Technik von AVM
Foto: dpa

Die Fritzbox 7530 im verkleinerten Gehäuse unterstützt den neuen Supervectoring-Standard 35b für DSL-Verbindungen jenseits der 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Dazu gibt es Dual-Band-WLAN, eine DECT-Telefonzentrale und Smart-Home-Funktionen für sogenannte HAN-FUN-Produkte wie Thermostate, Schalter, Steckdosen oder Sensoren. Die Fritzbox 7530 kommt im September für rund 150 Euro in den Handel.

Kleineres Gehäuse: Neue Fritzbox und mehr Mesh-Technik von AVM
Foto: dpa

Zusätzlich gibt es einen neuen Repeater zum Verstärken oder Erweitern bestehender WLAN-Netze. Der Fritz Repeater 3000 funkt mit Dual-Band-WLAN und hat zur Kommunikation mit anderen Netzwerkgeräten im Haus ein weiteres WLAN im 5-Gigahertz-Band. Dazu beherrscht er sogenanntes aktives Bandsteering, wodurch die angebundenen Geräte immer im gerade schnellsten Funkband betrieben werden. Der Repeater soll gegen Jahresende für rund 130 Euro in den Handel gehen.