LOL: Internetjargon wird offizielles Englisch

LOL: Internetjargon wird offizielles Englisch

London (dpa) - LOL, OMG, FYI: Was bisher als Sprache von jugendlichen Internet-Nerds galt, ist nun ganz offizielles Englisch.

Das Standardwerk der englischen Sprache - das Oxford English Dictionary - verzeichnet in seiner neuesten Version mehrere bekannte Abkürzungen aus der Internetsprache. Und auch das Herz-Symbol hat Eingang in das Werk gefunden - mit der Bedeutung „lieben“.

Ins „Oxford English“ schafften es die Abkürzungen LOL (laughing out loud; laut lachen), OMG (oh my God/gosh/goodness; Oh, mein Gott) und FYI (for your information; zu Deiner/Ihrer Information). Die Kürzel seien mehr als Abkürzungen, erklärte die Redaktion in ihrem Blog. Ihre Verwendung signalisiere eine „lockere, geschwätzige Ausdrucksweise“.

Das Herz - wie etwa beim Aufdruck „I (Herz) New York“ - habe sich über Logos auf T-Shirts, Stickern und Buttons längst etabliert, erklärten die Redakteure. Es werde auch in traditionelleren Genres der Literatur als Synonym für das Wort „lieben“ verwendet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung