Dieter Nuhr erntet „Shitstorm“ nach Greta-Satire

ARD-Sendung : Dieter Nuhr erntet „Shitstorm“ nach Greta-Satire

„Ich bin gespannt, was Greta macht, wenn es kalt wird. Heizen kann es ja wohl nicht sein." Für diesen und weitere Sätze erntet Nuhr Kritik in den sozialen Medien.

In seiner ARD-Sendung „Nuhr im Ersten“ riss Komiker Dieter Nuhr Witze über Fridays-for-Future und Greta Thunberg. Mit Äußerungen wie „Ich bin gespannt, was Greta macht, wenn es kalt wird. Heizen kann es ja wohl nicht sein." oder "Wenn unsere Kinder meinen, dass man die Welt mit Sonne und ein bisschen Wind antreiben könne, dann sollten wir ihnen ein Laufrad mit Dynamo ins Kinderzimmer stellen", eckt Nuhr an und erntet teils heftige Kritik in den sozialen Medien.

Sein Auftritt wird als „geschmacklos“ oder „peinlich“ bezeichnet. Während Andere der Meinung sind, dass Satire alles darf. Am Montag wurden mehr als 2.500 Tweets zu #Nuhr verfasst (Stand 14:30).