Beliebte iOS-Apps: Wischen statt Tippen

Beliebte iOS-Apps: Wischen statt Tippen

Berlin (dpa-infocom) - Alternative Tastaturen liegen im Trend. Zwei dieser Programme sind in die iOS-App-Charts eingestiegen. Auch der neue Videodienst Netflix ist unter den besten Zehn zu finden.

IPhone- und iPad-Nutzer können mit dem neuen Betriebssystem iOS 8 die Tastaturen anderer Anbieter nutzen. Sie versprechen eine schnellere und einfachere Texteingabe. Das probieren viele Nutzer aus. Sie haben sich Swype und SwiftKey heruntergeladen.

Vor allem Swype für 89 Cent hat es den iOS-Nutzern angetan. Die App ist neuer Spitzenreiter bei den iPhone- und iPad-Charts. Wer ein Wort eingeben möchte, muss den Finger auf dem ersten Buchstaben gedrückt halten. Dann gleitet er über die anderen Buchstaben des Wortes - bis zum letzten Buchstaben. Dann kann man die Taste wieder loslassen, und Swipe erkennt das Wort.

Das kostenlose SwiftKey gibt es bisher nur für das iPhone, nicht das iPad. Auch hier ist Wischen erlaubt. Je öfter das Programm genutzt wird, desto besser kann es die Wörter beziehungsweise Sätze vorhersagen.

Zudem hat der Videodienst Netflix sein Programm in Deutschland gestartet. Geworben wird mit Serien wie „Sons of Anarchy“ und „House of Cards“. Das beschert der App den zweiten Platz der kostenlosen iPhone-Charts.

Meistgekaufte iPhone-Apps

Meistgeladene iPhone-Apps

Meistgekaufte iPad-Apps

Meistgeladene iPad-Apps