Für iOS-Nutzer: App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten

Für iOS-Nutzer : App-Charts: Mehr Spaß und Sicherheit beim Chatten

Berlin (dpa-infocom) - Mobile Geräte haben die Kommunikation verändert. Neben der Sprache spielen Emojis und Sticker eine immer größere Rolle. Deswegen freuen sich User über Apps, die die Auswahl solcher Bildzeichen erweitern.

Auf die Handschrift wollen sie dennoch nicht verzichten.

Bilder, Emojis und Sticker gehören zur digitalen Kommunikation genauso dazu wie die Sprache. Sie sind praktisch, sparen Zeit und machen es möglich, mit nur einem Klick die eigenen Emotionen auszudrücken. Umso mehr es solcher Sticker und Emojis gibt, desto größer ist der Spaß beim Chatten. Diesen garantiert die App „Ruth Cartoons“, mit der User Zugriff auf 150 Bilderzeichen des Zeichners Ralph Ruthe haben. In der Auswahl befinden sich bekannte Cartoon-Figuren wie Biber & Baum, Pete oder Thorsten Dörnbach.

Um Kommunikation geht es auch in der App „Threema“, für die sich derzeit ebenfalls sehr viele iPhone-Nutzer begeistern. Hier steht jedoch die Sicherheit im Vordergrund. Mit dem Instant Messenger, die für 3,49 Euro erhältlich ist, haben User einen relativ hohen Schutz vor Hacker-Angriffen, Unternehmen und Regierungen. Denn die Nachrichten werden sofort gelöscht, sobald sie bei dem Adressaten angekommen sind.

Wer immer noch lieber mit der Hand schreibt, als auf der Tastatur zu tippen, wird an der App „GoodNotes 4“ Gefallen finden. Bei iPad-Nutzern findet sie derzeit großen Zuspruch. Die 8,99 Euro teure App ermöglicht es, auf dem Gerät mit der Hand Notizen aufzuschreiben und PDF-Dateien mit Anmerkungen zu versehen. Das Besondere an der App ist jedoch, dass die Dokumente automatisch zwischen iPhone- und iPad-Geräten synchronisiert werden.

Meistgekaufte iPhone-Apps

Meistgeladene iPhone-Apps

Meistgekaufte iPad-Apps

Meistgeladene iPad-Apps

Mehr von Westdeutsche Zeitung