Büttgen: Johanna Adler gewinnt Vorlesewettbewerb an Gesamtschule

Gesamtschule Kaarst-Büttgen : Johanna Adler gewinnt den Vorlesewettbewerb

Die Schülerin setzte sich in einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen an ihrer Schule durch.

Die Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Gesamtschule Kaarst-Büttgen steht fest. Johanna Adler hat sich in einem Kopf-an-Kopf-Rennen durchgesetzt. Johanna Adler überzeugte die vierköpfige Jury mit einer Kostprobe aus dem Werk „Magnolia Steel“ von Sabine Städing. In dem Buch geht es um das Mädchen Magnolia, die von ihrer Tante erfährt, dass sie eine Hexe ist.

Der diesjährig Vorlesewettbewerb hat nun bereits seit dem Aufbau der Gesamtschule Kaarst-Büttgen im Jahr 2013 Tradition. Zum 60-jährigen Bestehen des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels haben seit 1959 rund 20 Millionen Kinder teilgenommen. Dabei beteiligen sich jedes Jahr rund 600 000 Kinder der sechsten Klassen aller Schularten an etwa 7000 Schulen. Dabei wird die Begeisterung für das Lesen in den Mittelpunkt gestellt.

Zwei Kinder aus jeder sechsten Klasse sind bei dem Wettbewerb angetreten. Dabei bereiteten die Teilnehmer ihre Lieblingsgeschichten vor und trugen diese vor 130 Zuschauern in drei Minuten vor. Zunächst wurde ein Klassensieger – oder auch Klassensiegerin – gekürt und die Teilnehmerzahl somit halbiert. Im nächsten Schritt lasen die Kinder einen Fremdtext vor. Dieses Jahr wurden Passagen aus dem Buch „Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums“ von Salah Naoura vorgetragen.

Anschließend war die Jury gefragt. In dieser saßen in diesem Jahr Hanno Wilsch, Lesepartner vieler Kaarster Kinder für die VHS Kaarst-Korschenbroich, Jutta Schmid, Ursula Vitz und Eeva Chuchracky. Sie hatten die schwierige Aufgabe, den Schulsieger zu ermitteln. Die Wahl der diesjährigen Schulsiegerin war nach eingehender Beratung und einstimmig auf Johanna Adler aus der Klasse 6a gefallen. Die Schülerin wird im Februar am Kreiswettbewerb teilnehmen und dort gegen die anderen Schulsieger aus dem Rhein-Kreis Neuss antreten.

Neben Urkunden erhielten alle Teilnehmer, die stolz auf ihre Leistung sein konnten, ein kleines Dankeschön in Form eines Geschenks und einen tosenden Applaus des begeisterten Publikums. Auch im kommenden Jahr wird es in der Gesamtschule einen Vorlesewettbewerb geben. Unterstützt wurden die Teilnehmer von der Foto-AG. Red