Gefängnis droht - Deutscher Raser in der Schweiz verhaftet
Gefängnis droht - Deutscher Raser in der Schweiz verhaftet

120 Stundenkilometer zu schnell Gefängnis droht - Deutscher Raser in der Schweiz verhaftet

Mehr als 120 Stundenkilometer zu schnell ist ein Deutscher in der Schweiz mit seinem Auto in eine Polizeikontrolle geraten. Ihm drohen ein bis vier Jahre Haft.

Vorfahrt an der Autobahnauffahrt kann sich ändern
Vorfahrt an der Autobahnauffahrt kann sich ändern

Stop-and-go Vorfahrt an der Autobahnauffahrt kann sich ändern

Hamm (dpa/tmn) - Beim Beschleunigungsstreifen der Autobahn gilt in der Regel: Wer auffährt, muss dem Verkehr auf der durchgehenden Fahrbahn Vorfahrt gewähren. Bei Stop-and-go kann diese Regel aber entfallen, wenn der Verkehr länger zum Stehen gekommen ist.

Auch nicht genutzte Fahrzeuge müssen versichert werden
Auch nicht genutzte Fahrzeuge müssen versichert werden

EuGH-UrteilAuch nicht genutzte Fahrzeuge müssen versichert werden

Luxemburg (dpa) - Auch ungenutzte und auf Privatgrundstücken abgestellte Autos müssen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) versichert werden.

Telefon beim Fahren in die Hand nehmen gilt als Nutzung
Telefon beim Fahren in die Hand nehmen gilt als Nutzung

Handy am Steuer Telefon beim Fahren in die Hand nehmen gilt als Nutzung

Oldenburg (dpa/tmn) - Telefonieren am Steuer ohne Freisprechanlage ist verboten. Doch das Handy kurz in die Hand nehmen und kurz drauflinsen wird doch wohl erlaubt sein? Ganz eindeutig nein.

Autofahrer wegen Behinderung der Rettungskräfte verurteilt
Autofahrer wegen Behinderung der Rettungskräfte verurteilt

1800 Euro Strafe Autofahrer wegen Behinderung der Rettungskräfte verurteilt

Berlin (dpa) - Ein Fall, der nicht nur in Berlin Empörung auslöste: Als Rettungskräfte in einer Kita im Stadtteil Moabit einen kleinen Jungen wiederbeleben wollen, stört ein wütender Autofahrer den Einsatz.

Mutlimedia
Beleidigungen am Steuer sind teuer
Beleidigungen am Steuer sind teuer
Empfindliche Strafen Beleidigungen am Steuer sind teuer

München (dpa/tmn) - Ob verbale Entgleisungen wie „Arschloch“, „Blöde Kuh“ und „Wichser“ oder obszöne Gesten wie der ausgestreckte Mittelfinger: Wer andere im Straßenverkehr derart beleidigt, muss mit empfindlichen Strafen rechnen.

Weitere Angebote
ANZEIGE
Eltern dürfen mit kleinen Kindern auf dem Gehweg radeln
Eltern dürfen mit kleinen Kindern auf dem Gehweg radeln
In Begleitung Eltern dürfen mit kleinen Kindern auf dem Gehweg radeln

München (dpa/tmn) - Eltern dürfen radelnde Kinder mit dem Fahrrad auf dem Gehweg begleiten. Das gilt allerdings nur für Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr, teilt der ADAC mit.

Aktuelle Angebote
ANZEIGE
Als Plug-in wird der neue Continental zum stärksten Bentley
Als Plug-in wird der neue Continental zum stärksten Bentley

Luxussportler mit Stecker Als Plug-in wird der neue Continental zum stärksten Bentley

Weniger Zylinder, mehr Leistung: Wenn Bentley im Herbst den neuen Continental bringt, büßt der seinen W12 ein, bekommt zum neuen V8 aber ein elektrisches Trostpflaster - und stellt einen Rekord auf.

Der Renault Kangoo als Gebrauchter
Der Renault Kangoo als Gebrauchter

Raumfahrt mit Hindernissen Der Renault Kangoo als Gebrauchter

Berlin (dpa/tmn) - Renaults Hochdachkombi ist schon ein Phänomen. Bereits die erste Generation, 18 Zentimeter kürzer als die aktuelle Auflage, ist ein wahres Raumwunder. Das Auto verpackt Fahrräder, Sperrgut, überbordendes Urlaubsgepäck und ist dabei unprätentiös.

Poppig und preiswert: Eine Testfahrt im Aiways U6
Poppig und preiswert: Eine Testfahrt im Aiways U6

Elektro-SUV aus China Poppig und preiswert: Eine Testfahrt im Aiways U6

Er ist so auffällig wie ein Lamborghini Urus, kostet aber nur ein Bruchteil: Mit dem Aiways U6 gibt es viel Aufmerksamkeit für kleines Geld. Was hat der chinesische Stromer noch zu bieten?