1. Auto
  2. Testberichte

VW Golf Variant: Rückkehr des kompakten Kombi

VW Golf Variant: Rückkehr des kompakten Kombi

Eigentlich hatte VW den Kombi längst vom Golf-Platz verbannt. Obwohl seit 1993 in zwei Modellgenerationen über 1,2 Millionen Variant gebaut wurden, sollten die Lademeister allein mit dem Golf Plus zufrieden sein.

Doch weil Händler und Kunden protestierten, haben sich die Niedersachsen dem Druck des Marktes gebeugt und ergänzen die Modellpalette jetzt doch wieder um einen Golf mit großer Klappe. Während VW beim nicht minder geräumigen Golf Plus in die Höhe gegangen ist, wurde der Bestseller für den Variant jetzt in die Länge gezogen. Mit 4,56 Metern überragt er den Drei- und Fünftürer um 36 Zentimeter.

Zum Start bringt VW den Kombi mit je zwei Benzinund Dieselmotoren, die ein Leistungsspektrum von 102 bis 140 PS abdecken. Dabei minimiert VW den Verbrauch bei den Ottos durch den ersten Einsatz eines Twinchargers in einem Kombi und bei den Selbstzündern mit Hilfe der Direkteinspritzung. Die Preisliste beginnt bei rund 18 000 Euro.