1. Auto
  2. Testberichte

Audi A 3 Cabrio: Ein Sommerauto zum Winteranfang

Audi A 3 Cabrio: Ein Sommerauto zum Winteranfang

Kurz vor dem Start in den Winter hat Audi sein Cabriolet zum A 3 vorgestellt.

Düsseldorf. Während draußen so ganz langsam der Winter heraufzieht, machen die Bayern jetzt schon Lust auf einen Sommer voller Cabrios. Zu Preisen, die wohl bei etwa 28 000 Euro beginnen werden, steht das A 3 Cabrio in Deutschland ab Februar beim Händler. Das erste Cabrio in der A 3-Geschichte hat keine Blechhaube, sondern eine textile Mütze, für die die Bayern eine Reihe von Vorteilen reklamieren: Sie wiegt weniger, geht enger zusammen, sieht besser aus und ist obendrein noch billiger. Und an Komfort muss es dabei zumindest mit dem so genannten Akustik-Verdeck nicht mangeln. Das öffnet und schließt auf Knopfdruck oder per Fernbedienung im Schlüssel vollautomatisch und lässt sich auch bis Tempo 30 bewegen. Binnen neun Sekunden ist es in einer kleinen Box hinter den Rücksitzen verschwunden und braucht dort weder eine Persenning, noch eine Abdeckhaube. Und auch der Kofferraum wird nicht beeinträchtigt. Der fasst mit offenem wie geschlossenem Dach immerhin 260 Liter und kann dank der umklappbaren Rücklehnen auf maximal 674 Liter erweitert werden. Zum neuen Dach gibt es auch ein neues Design, das ein mögliches Facelift für die restliche Familie oder das Gesicht des nächsten A 3 vorweg nimmt: Der Kühlergrill wirkt größer und die Scheinwerfer sind noch prägnanter. Am Heck gibt es schärfer geschnittene Leuchten mit Lichtstäben, die auch bei Nacht unverwechselbar sind, und eine in den Kofferraumdeckel eingearbeitete Spoilerlippe. Auch die umlaufende Chromleiste, die den Wagenkörper vom offenen Himmel trennt, ist dabei. Statt automatisch ausfahrender Überrollbügel gibt es mit Blick auf die Kosten zwei feststehende Metallstreben hinter den Rücksitzen, an die man sich erst noch gewöhnen muss. Für das neue Cabrio bietet Audi zwei Benzin- und zwei Dieselmotoren an. Alle Aggregate haben vier Zylinder und werden mit Turbolader und Direkteinspritzung bestückt. Sie decken ein Leistungsspektrum von 105 PS bis 200 PS ab.