1. Auto

Europa-Start: Genesis G70 Shooting Break vereint Coupé und Kombi

Europa-Start : Genesis G70 Shooting Break vereint Coupé und Kombi

Die koreanische Luxusmarke Genesis macht beim Europa-Start ernst: Eigens für die bislang kleinste Verkaufsregion hat die Hyundai-Schwester ein eigenes Modell aufgelegt - den G70 Shooting Break.

Die Kombiversionen von VW Arteon und Mercedes CLA bekommen Konkurrenz aus Korea - den Genesis G70 Shooting Break. Der basiert laut Hersteller auf der Mittelklasselimousine G70 und kommt im Frühjahr mit dem Beinamen Shooting Break in den Handel.

Die Preise beginnen bei 40 300 Euro und liegen damit 1200 Euro über der Limousine. Der Kombi mit der coupéhaften Dachlinie misst in der Länge 4,69 Meter und bietet mit einem Kofferraumvolumen von 465 bis 1535 Litern rund 40 Prozent mehr Gepäckkapazität als der Viertürer, teilt Genesis weiter mit.

Angeboten wird er mit zwei Vierzylinder-Motoren, die es jeweils mit Heck- oder Allradantrieb und immer mit einer Achtstufen-Automatik gibt. Der Benziner hat zwei Liter Hubraum und kommt dem Hersteller zufolge, auf eine Leistung von 145 kW/197 PS und 180 kW/245 PS, für den Diesel nennt Genesis 2,2 Liter und 147 kW/200 PS.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt damit bei bis zu 235 Kilometern pro Stunde. Den Normverbrauch gibt Genesis mit 6,8 Litern für den Diesel und 9,6 Litern für die Benziner an. Das entspricht CO2-Werten zwischen 177 und 217 Gramm pro Kilometer.

© dpa-infocom, dpa:211129-99-190746/6

(dpa)