Die Hauptuntersuchung für Elektroautos

Die Hauptuntersuchung für Elektroautos

Essen (dpa/tmn) - Was für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor gilt, betrifft auch Elektroautos: Sie müssen regelmäßig zur gesetzlich vorgeschriebenen Hauptuntersuchung (HU). Wie läuft sie bei diesen Wagen ab?

Essen (dpa/tmn) - Was für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor gilt, betrifft auch Elektroautos: Sie müssen regelmäßig zur gesetzlich vorgeschriebenen Hauptuntersuchung (HU). Wie läuft sie bei diesen Wagen ab?

Naturgemäß entfällt bei den strombetriebenen Autos die Abgasuntersuchung - deshalb wird die HU preiswerter, erläutert der TÜV Nord. Im Gegensatz zu konventionell angetriebenen Fahrzeugen müssen die Prüfer ein besonderes Augenmerk auf die Hochvolt-Technologie richten. Erste Checklisten auf Grundlage der europäischen Prüfnorm für elektrische Sicherheit wurden laut dem TÜV Nord bereits entworfen, um die Fahrzeuginsassen und andere Verkehrsteilnehmer vor möglichen Gefahren zu schützen. Der Zustand der Isolierung, der Kabelstränge und Steckverbindungen hat dabei Priorität. Die Prüfer achten aber auch darauf, ob das fahrzeuginterne Fehlerdiagnosesystem sowie die Kontrollanzeigen und Sicherheitssysteme funktionieren.