Allstar Day: Deutsche Basketballer wollen Sieg

Allstar Day: Deutsche Basketballer wollen Sieg

Neu-Ulm (dpa) - Beim traditionellen Allstar Day der Bundesliga geht es für die deutschen Basketball-Profis am Samstag (20.30 Uhr) ums Prestige. Im Duell der besten nationalen Spieler gegen die stärksten Ausländer will das von Ulms Trainer Thorsten Leibenath betreute Team in Neu-Ulm den ersten Sieg.

Bislang gingen alle sechs Duelle an die internationale Auswahl, die in diesem Jahr von ALBA-Coach Sasa Obradovic trainiert wird. „Es kann und darf nicht passieren, dass wir wieder verlieren! Im Zweifel müssen wir das Tempo und die Intensität in den wichtigen Momenten anziehen“, sagte Daniel Theis von den Brose Baskets Bamberg dem Fachmagazin „BIG“. Theis hatte bei der Wahl unter den Fans die meisten Stimmen erhalten.

Unter den 6000 Zuschauern in der ratiopharm Arena wird auch der neue Bundestrainer Chris Fleming sein. Der langjährige Erfolgscoach der Bamberger kann mit Ausnahme der im Ausland beschäftigten Spieler nahezu alle Kandidaten für den diesjährigen EM-Sommer beobachten.

Neben dem Duell national gegen international versprechen der Dunking-Wettbewerb und die Suche nach dem besten Dreipunktschützen eine tolle Show. Zudem präsentieren sich auch die stärksten Talente aus der Nachwuchsbasketball-Bundesliga im Duell Nord gegen Süd.

Mehr von Westdeutsche Zeitung