«Sportler des Jahres» Kerber und Lange mit Respekt für Vogel