Kommt in die Stadt der Antike und entdeckt eine geheimnisvolle, aber wunderschöne Stadt!

wza_200x133_468151.jpg
Das "Colosseo" ist das größte Amphitheater überhaupt.

Das "Colosseo" ist das größte Amphitheater überhaupt.

Das "Colosseo" ist das größte Amphitheater überhaupt.

Ich habe mir die Stadt Rom ausgesucht, da ich selbst aus Italien/Sizilien komme, und die Stadt Rom interessant und kulturell ist. Meine Großeltern sind nach Wuppertal/Deutschland gekommen, um hier arbeiten. Viele Italiener, die hier wohnen, haben immer noch Sehnsucht nach Italien. Denn es ist dort sehr schön und auch warm.

Aber genug zu mir. Ich erzähle Ihnen jetzt etwas über Rom und wünsche Ihnen natürlich viel Spaß, falls ihr dort hinfahren sollten.

Rom hat 2,7 Mio. Einwohner und wurde 1871 zur Hauptstadt Italiens ernannt. Die Stadt wird auch "Ewige Stadt" genannt, welche den Namen bis heute noch trägt, weil sie bei Kämpfen nie untergegangen ist. Rom wurde der Sage nach von Romulus und Remus gegründet. Die Sage besagt auch, dass die Stadt am 27.April 753 v. Chr. geründet wurde, nämlich auf 7 Hügeln. Doch heute ist sie eine Millionenstadt. Wenn ihr euch sehr für die Geschichte Roms  interessiert, dann reist einfach mal dort hin. Um euch ein Beispiel von antiken Sehenswürdigkeiten zu geben, habe ich mir drei ausgesucht.

Als erstes gibt es den Petersdom. Er wird "San Pietro in Vaticano" genannt. Die Basilika wurde 324 n. Chr. von Konstantin dem Großen erbaut. Sie ist die größte, aber nicht ranghöchste Basilika und das Zentrum der Vatikanstadt. Mit 15160 m² ist sie die größte Kirche der Welt. Der dazugehörige Petersplatz, genannt "Piazza San Pietro", bietet 60.000 Menschen Platz. Er ist oval und hat links und rechts Brunnen, welche im 17. Jahrhundert erbaut wurden.

Als zweites haben wir das Kolosseum. Es wird "Colosseo" genannt und ist das größte Amphitheater überhaupt. Es wurde 72-80 v. Chr. erbaut und ist eines der Wahrzeichen Roms. Das Kolosseum bietet 50.000 Menschen Platz und ist bis heute eine Meisterleistung. Seit 1999 wird es "Monument der Todesstrafe" genannt, denn wenn ein Todesurteil auf der ganzen Welt ausgesprochen wird oder ein Staat dieser Welt die Todesstrafe abschafft, dann wird das Monument 48 Stunden lang mit bunten Lichtern beleuchtet. Damit gedenkt man an die toten Gladiatoren und auch Bestrafte, welche getötet wurden.

Zum krönenden Abschluss bekommt ihr noch Informationen zum Trevi Brunnen, welcher "Fontana di Trevi" genannt wird. Es ist der populärste Brunnen Roms und der bekannteste der Welt. Er wurde in der spätbarocken Zeit erbaut. Es ist ein Muss, den Brunnen zu besichtigen. Denn wenn man eine Münze rückwärts über die linke Schulter in den Brunnen wirft, dann heißt das, dass man noch einmal nach Rom kommen wird. Also, seid ihr interessiert??? Dann sollte ihr möglichst schnell euren Urlaub buchen, denn Rom wird euch nicht enttäuschen!!!

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer