wza_1500x1125_590994.jpg
Bildhauer Peter Hohberger ist Bildhauer und hat uns einige seiner Arbeiten gezeigt.

Bildhauer Peter Hohberger ist Bildhauer und hat uns einige seiner Arbeiten gezeigt.

Bildhauer Peter Hohberger ist Bildhauer und hat uns einige seiner Arbeiten gezeigt.

Peter Hohberger ist Schauspieler und Bildhauer. Er hat uns einige seiner Plastiken mitgebracht und uns von seiner Arbeit erzählt. Wenn man eine Figur oder einen Gegenstand aus einem Material formt und immer wieder was Neues dazu fügt, dann ist das eine Plastik. Hier sieht man eine aus Ton. Der andere Kopf ist aus Bronze und gegossen.

Wenn man aus Marmor, Holz, Ton oder einem anderen Material etwas heraus arbeitet, nennt man das Skulptur. Die sieht man oben auf dem Foto.

Dazu benutzt man verschiedene Werkzeuge. Für Ton diese hier. Herr Hohberger arbeitet in seiner Werkstatt, da hat er all sein Material und seine Werkzeuge und seine Kunstwerke. Er arbeitet selbständig und muss alles Material selber besorgen und seine Kunst auch selber verkaufen. Er steht morgens auf und geht in seine Werkstatt, man kann auch sagen, sein Atelier.

Er arbeitet dort den ganzen Tag und kommt erst abends wieder. Weil er freier Künstler ist, ist er eigentlich sein eigener Chef und kann sich seine Zeit selber einteilen. Aber was er macht, dauert oft lange und manchmal braucht er auch Zeit, erst mal zu überlegen, wie er etwas machen will. Wenn er eine Ausstellung vorbereitet, braucht er auch viel Zeit, um seine Arbeiten auszusuchen, zu verpacken und aufzustellen.

Für den Verkauf seiner Werke fotografiert er sie und stellt dann aus den Fotos einen Katalog zusammen. Vorher muss er eine Auswahl aus seinen Objekten treffen. Bevor er anfängt an Orginalen zu arbeiten, fertigt er Skizzen an und macht Gipsmodelle, so kann er sich genau vorstellen, wie etwas dann schließlich aussehen wird und muss nicht so viel Material verbrauchen.

Herr Hohberger arbeitet ebenso gerne mit seinen Materialien als Bildhauer wie mit seiner Stimme als Schauspieler. Wir durften seine Plastiken alle einmal anfassen und waren erstaunt, wie schwer Marmor und Bronze sind.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer