Moderatorin Malin Büttner (links) geht der Frage nach, wie Trends entstehen - und schaut sich dafür in angesagten Klamotten-Läden um.
Moderatorin Malin Büttner (links) geht der Frage nach, wie Trends entstehen - und schaut sich dafür in angesagten Klamotten-Läden um.

Moderatorin Malin Büttner (links) geht der Frage nach, wie Trends entstehen - und schaut sich dafür in angesagten Klamotten-Läden um.

tvision

Moderatorin Malin Büttner (links) geht der Frage nach, wie Trends entstehen - und schaut sich dafür in angesagten Klamotten-Läden um.

Schlaghose oder Röhrenjeans? Blumenmuster oder Karos? Pink oder doch lieber Beige? Wie entstehen eigentlich Mode-Trends, und wer entscheidet darüber?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Trends entstehen können. Designer entwerfen immer wieder neue Kollektionen. Die Designer zeigen ihre neuen Ideen und Entwürfe auf großen Modenschauen.

Das Publikum kann sich dann ein Bild davon machen, was bald "in" sein wird - welche Farben, Muster und Schnitte. Im Publikum der Modenschauen sitzen auch Journalisten und Fotografen und berichten über die neuen Modetrends.

Das führt wiederum dazu, dass viele Menschen die neue Mode gerne anziehen möchten. Ein neuer Trend kann auch durch "Trendsetter" entstehen. Das sind Menschen, die sich ganz anders als andere anziehen. Sie entwickeln ihren eigenen Stil und finden Nachahmer: Andere, denen diese Kleidung auch gefällt.

Schon ist ein Trend geboren. Immer auf der Suche nach neuen Trends sind sogenannte Trendscouts. Wenn sie etwas Besonderes entdeckt haben, informieren sie ihre Modefirmen und deren Designer. Gefällt er ihnen, nehmen sie den neuen Trend in ihre Kollektion auf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer