IMG_3344.JPG

Christoph Petersen

Oberbarmen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Schwarzbach mit zwei Pkw wurde am Dienstagvormittag gegen 10.20 Uhr eine Person leicht und eine schwer verletzt. Ein 37-jähriger BMW-Fahrer fuhr aus einer Grundstücksausfahrt auf die Fahrbahn und übersah dabei einen 71-jährigen Skoda-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der schwerverletzte 37-Jährige wurde durch einen seitlichen Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit technischem Gerät befreit werden. Im Einsatz waren der Rüstzug Barmen der Feuerwehr, zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt.

Die beiden Unfallopfer wurden durch den Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Der 37-Jährige wurde stationär aufgenommen; der Skoda-Fahrer konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 16.000 Euro. Während des Einsatzes hatte die Polizei die Straße Schwarzbach vollständig gesperrt und den Verkehr umgeleitet.

Nach Angaben der Feuerwehr wurden die Einsatzkräfte durch eine App unterstützt, die fahrzeugspezifische und einsatzrelevante Einrichtungen eines verunfallten Pkw (Airbags/Batterien/Verstärkungen in der Karosserie) anzeigen kann.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer