Oldtimertreffen, Museumsbahntag und Manuelskotten locken nach Cronenberg.

Oldtimertreffen, Museumsbahntag und Manuelskotten locken nach Cronenberg.
Idyllisch im Grünen gelegen, wartet der Manuelskotten am Pfingstwochenende auf Besucher. Archiv

Idyllisch im Grünen gelegen, wartet der Manuelskotten am Pfingstwochenende auf Besucher. Archiv

ll

Idyllisch im Grünen gelegen, wartet der Manuelskotten am Pfingstwochenende auf Besucher. Archiv

Cronenberg. Das verlängerte Pfingstwochenende, Sonntag und Montag, 20. und 21. Mai, wartet insbesondere in und rund um Cronenberg mit viel Programm auf. Vom Oldtimertreffen, über den Fahrtag bei der Museumsbahn bis zum Internationalen Mühlentag, an dem der Manuelskotten teilnimmt, wird für beinahe jeden Geschmack etwas geboten.

Wer sich für historische Fahrzeuge interessiert, wird am Sonntag, 20. Mai, beim Oldtimertreffen am Schützenhaus der Bergischen Schützengilde in der Kohlfurth, Kohlfurther Brücke 79, fündig. Dort finden sich ab 9.30 Uhr Autos, Motorräder und Trecker ein. Die Oldtimerfreunde der Bergischen Schützengilde laden alle Interessierten ein, die Vielfalt an Fahrzeugen zu begutachten. „Das Treffen besticht durch die verblüffende Vielfalt an Fahrzeugen, stets tauchen neue Rariäten auf“, berichtet Dieter Kastel von der Bergischen Schützengilde.

Oldtimertreffen, Museumsbahntag und Manuelskotten locken nach Cronenberg.
Foto: ll

Idyllisch im Grünen gelegen, wartet der Manuelskotten am Pfingstwochenende auf Besucher. Archiv

Außer Vorkriegsklassikern wie Rolls-Royce und Ford seien auch die 50er und 60er sowie einige Youngtimer vertreten. Ein Stück Wuppertaler Historie zeichnet die Marke Tornax bei den Motorrädern nach. Passend dazu gibt es Musik der 50er und 60er von DJ Devine. Wer mit einem Oldtimer anreist, erhält ein Getränk sowie eine Grillwurst gratis.

Ein fester Termin an Pfingsten ist seit Jahren das Straßenbahnfest der Bergischen Museumsbahn. Zugfreunde können am 20. und 21. Mai am Betriebshof an der Kohlfurther Brücke 57 unter anderem hinter die Kulissen schauen, sich die Ausstellung mit verschiedenen Straßenbahn-Modellen und -Anlagen ansehen oder ganz einfach in eine der historischen Bahnen einsteigen und das Fahrgefühl genießen. Außerdem stellen befreundete Vereine und Verkehrsbetriebe weitere Fahrzeuge aus.

Oldtimertreffen, Museumsbahntag und Manuelskotten locken nach Cronenberg.

Am Schützenhaus der Bergischen Schützengilde gibt es zahlreiche Oldtimer zu sehen. Archivfotos (2): A. Fischer

Wer sich für Briefmarken interessiert, ist beim Straßenbahnfest ebenfalls richtig. Der Verein Postwertzeichen Wuppertal nimmt in diesem Jahr zum zweiten Mal am Pfingstfest teil und hat anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Triebwagens 94 der Barmer Bergbahn einen Sonderstempel im Gepäck. Der ist an beiden Tagen beim Team „Erlebnis:Briefmarken“ der Deutschen Post AG erhältlich. Als besonderen Höhepunkt führt der Verein in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post und den Bergischen Museumsbahn eine Postbeförderung mit historischen Bergbahnwagen TW94 durch.

Wer mit der Museumsbahn fährt, kann an der Haltestelle Petrikshammer aussteigen und gleich noch einen Besuch im Manuelskotten, Kaltenbacher Kotten 1, einplanen, der am Pfingstsonntag von 10.30 bis 17 Uhr geöffnet hat. Am Pfingstmontag bietet der Kotten anlässlich des Internationalen Mühlentags außerdem ein vielfältiges Programm. Dabei steht der mehr als 160 Jahre alte Manuelskotten im Mittelpunkt. Besucher können sich über die verschiedenen Antriebsarten informieren, die Grundlage für die industrielle Entwicklung waren.

Kinder können auch in diesem Jahr wieder kleine Holzwasserräder bauen und anschließend im Wasser ausprobieren. Ein Kunstschmied präsentiert darüber hinaus sein Handwerk. Red/gob

Weitere Informationen im Netz

bergische-schützengilde.de

bmb-wuppertal.de

manuelskotten.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer