Der Kater wurde von seinen langen Krankheitsleiden erlöst.

Wuppertal. Der Wuppertaler Zoo trauert um Löwenkater Massai. Er musste „aufgrund altersbedingter Krankheitserscheinungen“ bereits am 27. Juli eingeschläfert, teilte der Zoo am Dienstag mit. Massai, der am 1. September 1999 im Zoo Warschau das Licht der Welt erblickte, starb damit nur einen Monat vor seinem 18. Geburtstag. Zuletzt konnte der prächtige Löwenkater im Jahr 2009 Gäste und auch das Zoopersonal mit vier Jungtieren erfreuen. Mehr Nachrichten vom Zoo gibt es auch im Internet. Red

zoo-wuppertal.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer