Amt bekommt Zertifikat der Kassenärztlichen Vereinigung.

Wuppertal. Der Amtsärztliche Dienst beim Gesundheitsamt wurde jetzt als erste Organisation des Öffentlichen Gesundheitswesens nach dem bundesweit anerkannten Qualitätsmanagementsystem der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (qu.no) zertifiziert.

Zur Erklärung: Der Gemeinsame Bundesausschuss als oberstes Beschlussgremium der Ärzte, Zahnärzte, Krankenhäuser und Krankenkassen hatte zwar im Oktober 2005 Richtlinien zum Qualitätsmanagement verabschiedet, diese sind aber nur für die vertragsärztliche Versorgung bindend.

Obwohl der Amtsärztliche Dienst beim Gesundheitsamt ähnlich wie eine Praxis arbeitet, sind diese Richtlinien nicht zwingend vorgeschrieben. Das Amt wollte sich aber dem Vergleich mit einer gut geführten Praxis stellen.

"Das Gesundheitsamt kontrolliert die Qualität ärztlicher Praxen - besonders auch im Bereich der Hygiene. Da sollte es selbstverständlich sein, dass wir dem von uns geforderten Qualitätsstandard auch selbst entsprechen", sagt Dr. Doris Hänel, Abteilungsleiterin des Amtsärztlichen Dienstes. nd

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer