Art-Hotel soll zu einer Gesamtschule werden

Heckinghausen. Die Stadt möchte das ehemalige Art-Hotel in Heckinghausen, das seit Dezember 2017 leer steht, in eine Gesamtschule umbauen. Am Montag legte die Stadt der Politik eine Vorlage für einen Grundatzbeschluss vor, der vorsieht, die Einrichtung in eine sechszügige Gesamtschule mit gebundenem Ganztag umzuwandeln. Zusätzlich zu dem bestehenden Gebäude soll der Unterricht in einem Neubau stattfinden, der nebenan entstehen soll, wo jetzt noch die alten Fabrikhallen an der Bockmühle stehen. Der Haken dabei: Der Neubau soll rund 45 Millionen Euro kosten

 

40.000 Besucher werden zum Ölbergfest erwartet

Ölberg. Am kommenden Samstag lockt das Ölbergfest wieder mit vielen Attraktionen. Neben einem abwechslungsreichen Musikprogramm, das auf vier Bühnen sowie sechs Tanz-Areas präsentiert wird, dürfen sich die Besucher des Nachbarschaftsfest auch auf kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt freuen. Koordinator Uwe Peter erwartet bis zu 40.000 Besucher zum Ölbergfest, bei dem erstmals kein Plastikbesteck benutzt wird. „Ich bin gespannt, wie das funktioniert“, sagt Peter.

 

Das Wetter

Am Dienstag bedecken den ganzen Tag Wolken den Himmel und es kann zwischendurch auch leicht regnen. Die Temperaturen bewegen sich zwischen frischen 12 und 15 Grad.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer