Wer hat den Hauptbahnhof im Blick?

Die Überwachungstechnik am Wuppertaler Hauptbahnhof ist veraltet. Das sagt Peter Vorsteher, Mitglied im VRR-Arbeitskreis „Sicherheit“. Mit der Situation sei man im Tal nicht allein, sagt der Wuppertaler Ratsherr der Grünen: „An allen Großbahnhöfen in der Region stecken 30 Jahre alte Kameras.“ Hinzu kommt: Derzeit zeichnet keine einzige Kamera das Geschehen am Hauptbahnhof auf. „Aufgrund der Umbaumaßnahmen am Wuppertaler Hauptbahnhof wird dieser derzeit nicht videoüberwacht“, heißt es von der Bundespolizei.

Junior Uni experimentiert bald im Weltall

Astronaut Alexander Gerst hatte Kinder zu Ideen für Tests in der Schwerelosigkeit aufgerufen. Nun sitzt er auf gepackten Koffern. Am 6. Juni startet er vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur Internationalen Raumstation ISS, die der erfahrene Astronaut bis Dezember als Kommandant leiten wird.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer