Sparkasse bleibt erfolgreich

Die Wuppertaler Sparkasse hat am Dienstagmorgen Bilanz für das abgelaufene Jahr gezogen. Das Geldinstitut steht wirtschaftlich stabil da. Das Geschäftsjahr 2017 schloss es trotz anhaltender Niedrigzinsphase mit erneutem Wachstum auf der Ausleih- und Einlagenseite ab. Man sei auch in Zukunft gut aufgestellt, um die Wohlstandsentwicklung der Menschen in Wuppertal zu fördern und sie bestmöglich zu versorgen.

Viele Wuppertaler entsorgen ihren Silvester-Müll

Knaller-Reste, leere Flaschen und ganze Batterie-Verpackungen: Böller und Raketen haben in der Silvesternacht nicht nur für krachendes Feuerwerk gesorgt, sondern auch tonnenweise Müll produziert. Am Dienstag hat der städtische Eigenbetrieb ESW erst einmal die wichtigsten Feierpunkte kontrolliert und gereinigt: Fazit: Sechs Kehrmaschinen, sieben Pritschenwagen und 32 Handreiniger waren im Einsatz, um die etwa 90 Kubikmeter an Hinterlassenschaften aufzunehmen. Viele Wuppertaler hätten ihre Feuerwerksreste aber auch selber entsorgt.

Das Wetter wird grau und stürmisch

Am Mittwoch wird sich die Sonne wohl wieder nicht zeigen. Aus dicken Wolken kann es immer wieder regenen, dazu weht ein stürmischer Wind. Vereinzelt können die Böen bis zu 81 Stundenkilometer erreichen.

Dies und mehr gibt es ständig auf wz.de und im E-Paper der WZ zu lesen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer