Wuppertal kämpft mit Green City Plan gegen Dieselfahrverbote

Wuppertal. Die Deutsche Umwelthilfe will auch in Wuppertal für saubere Luft sorgen – notfalls mit Fahrverboten für Dieselautos. Die Stadt will Fahrverbote verhindern, hat einen Green City Plan entwickelt mit zahlreichen Maßnahmen zur Luftverbesserung. Von Wasserstoff-betriebenen Bussen bis zu veränderten Ampelschaltungen. Jetzt kommt es darauf an, für welche Maßnahmen es Fördergelder gibt.

Fahrräder passen nicht in Aufzug am Hauptbahnhof

Wuppertal. Der Fahrrad-Club ADFC beklagt sich über die geringe Größe des Aufzugs an Gleis 4/5 am Hauptbahnhof. Mit 140 x 1 Meter reicht der Platz darin nicht für ein Fahrrad. Radler, die ihr Gefährt mit in den Zug nehmen wollen, müssen es die Treppen zum Gleis hinauf tragen. Das sei für ältere Radler ein echtes Hindernis, beklagt der Fahrradclub. Besser wird es an Gleis 2: Der Aufzug, der dort bald in Betrieb geht, ist 2,24 Meter lang und ein Meter breit – das reicht. Wie groß der für 2019 geplante Aufzug an Gleis 1 sein wird, steht noch nicht fest.

Südländisches Flair auf dem Laurentiusplatz

Elberfeld. Die warmen Abend bis zur später Stunde draußen genießen, dazu Getränke, Eis oder Pizza: Auf dem Laurentiusplatz in Elberfeld fühlt man sich derzeit wie in einem Mittelmeerland. Die Gastromiebetriebe haben viel zu tun, freuen sich aber über den Umsatz. Und Anwohnern und Besuchern gefällt die Atmosphäre.

Das Wetter

Wuppertal. Am Donnerstag wird es bis zu 26 Grad warm, die Sonne zeigt sich aber wenig. Stattdessen wird es anfangs wechselnd, später stärker bewölkt, es kann zu starken Regenschauern oder sogar unwetterartigen Gewittern kommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer