WSW rechnen mit Streik am Dienstag Nach dem Abbruch der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst am Dienstag Abend gehen die Stadtwerke davon aus, dass es schon in der nächsten Woche zu einem ersten Warnstreik kommen kann. „Nach den uns vorliegenden Informationen ist mit einem ganztägigen Warnstreik am Dienstag zu rechnen“, berichtet WSW-Arbeitsdirektor Markus Schlomski. Ein offizieller Streikaufruf liege allerdings noch nicht vor. Der Warnstreik betrifft voraussichtlich auch den ÖPNV. Wupperputz fällt wegen Minusgraden aus – kein Ersatz Am kommenden Wochenende kehrt der Winter zurück: So prognostiziert es die Wettervorhersage. Da bei Minusgraden die Uferbereiche und Zugänge zur Wupper vereist und glatt sein können, muss der diesjährige Wupperputz leider abgesagt werden. E-Autos kommen langsam in Fahrt Laut einer Untersuchung der Meinungsforscher von „infas 360“ ist in Wuppertal das Interesse am Kauf eines E-Autos im Vergleich zu anderen Städten besonders stark ausgeprägt. In einem Städteranking von „infas 360“ belegt Wuppertal hinter München und vor Düsseldorf den zweiten Platz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer