Aktuelle Einwohnerzahl: 349.237. Die Stadt wird älter und bunter.

Der Trend ist eindeutig: Wuppertals Bevölkerung wächst wieder.
Der Trend ist eindeutig: Wuppertals Bevölkerung wächst wieder.

Der Trend ist eindeutig: Wuppertals Bevölkerung wächst wieder.

Andreas Fischer

Der Trend ist eindeutig: Wuppertals Bevölkerung wächst wieder.

Wuppertal. Wuppertals Einwohnerzahl wächst. Ende des zweiten Quartals 2014 waren 349.237 Einwohner in Wuppertal gemeldet. Das ist eine Steigerung innerhalb eines Jahres um 1346 Personen. 2013 lag die Zahl noch bei 347.891. Somit setzt sich der Aufwärtstrend der vergangenen Jahre fort. Zum Vergleich: Im Jahr 2000 zählte Wuppertal noch 366.000 Einwohner. In den darauf folgenden Jahren verzeichnete die Stadt einen starken Bevölkerungsrückgang,

Den Zuwachs in den zurückliegenden Jahren führt Oliver Pfumfel, Leiter der Statistikstelle der Stadt, vor allem auf den Zuzug von Ausländern zurück. „Im Schnitt verzeichnen wir in Wuppertal im Jahr etwa 1300 mehr Sterbefälle als Geburten“, sagt Pfumfel. Dieser „natürliche Bevölkerungsverlust“ werde durch den Zuzug von Ausländern mehr als ausgeglichen.

Anteil der deutschen Bevölkerung sinkt

Rückläufig ist seit Jahren der Anteil der Deutschen in Wuppertal. Um 226 sank die Zahl im Vergleich zwischen dem zweiten Quartal und dem ersten Quartal 2014. Im gleichen Zeitraum verzeichnen die Statistiker ein Plus von 1109 Ausländern.

Wuppertal altert außerdem. Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der Wuppertaler in der Altersgruppe von 18 bis unter 25 Jahre um 448 Personen. Der Anstieg ist am deutlichsten in der Altersgruppe 45 bis unter 65 (plus 983) und 65 und älter (plus 512).

Leserkommentare (13)


() Registrierte Nutzer