Vedjar 2013-08-16 (70).JPG
Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

DER GRÜNE ZOO WUPPERTAL, Bild 1 von 3

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Wuppertal. Wie der Wuppertaler Zoo am Freitag mitteile, musste Orang Utan-Männchen Vedjar nach gesundheitlichen Problemen in der vergangenen Woche, eingeschläfert werden. Die Einschläferung fand schon am Mittwoch statt.

Der Zoo verliert damit eins seiner Startiere, das bei den Besuchern sehr beliebt war. Der Orang Utan lebte schon seit 1978 zusammen mit seinen Gefährtinnen Cheemo und Jakowina in Wuppertal. Geboren wurde er am 8. Juli 1973 im Zoo Basel. Mit 43 Jahren erreichte er ein für Orang Utans hohes Alter.

Vedjar 2008-07-31 286.jpg
Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

DER GRÜNE ZOO WUPPERTAL, Bild 1 von 3

Orang Utan-Männchen Vedjar musste am Mittwoch eingeschläfert werden.

Die beiden Weibchen Cheemo und Jakowina bleiben vorerst allein in ihrer Anlage. Die schlechte Gesundheitssituation von Vedjar führen die Ärzte auf seine hohes Alter zurück. Er hatte in den letzten Wochen immer wieder mit Lähmungserscheinungen zu kämpfen. Medikamente wirkten bei dem Männchen nicht, eine Operation kam aufgrund des hohen Alters für die Verantwortlichen nicht in Frage. Schweren Herzens entschied der Zoo deswegen Vedjar von seinem Leid zu erlösen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer