Stadt und Wirtschaftsförderung drückten Wertschätzung aus.

empfang
13 Unternehmen wurden für 50 oder mehr Jahre geehrt. Die Veranstaltung soll 2016 fortgesetzt werden

13 Unternehmen wurden für 50 oder mehr Jahre geehrt. Die Veranstaltung soll 2016 fortgesetzt werden

Medienzentrum Wuppertal/Gerd Neumann

13 Unternehmen wurden für 50 oder mehr Jahre geehrt. Die Veranstaltung soll 2016 fortgesetzt werden

Wuppertal. Qualität, Service, Innovationen verbunden mit Tradition – das vereint die 13 Wuppertaler Unternehmen, die anlässlich ihres runden Firmenjubiläums zur Ehrung in den Kronleuchtersaal des Opernhauses geladen waren. 50 Jahre und mehr haben sie zum Erfolg des Wirtschaftsstandortes Wuppertal beigetragen. Grund genug für Oberbürgermeister Peter Jung und die Wirtschaftsförderung, ihre Wertschätzung für diese Leistung mit einem Jubiläumsempfang zum Ausdruck zu bringen.

2014 hat man erstmals den Jubiläumsempfang im Kronleuchtersaal des Opernhauses veranstaltet und stieß bei den Unternehmen auf großen Anklang.

Beim Empfang würdigte Peter Jung die Unternehmen mit einem Grußwort und der Übergabe der Jubiläumsurkunde der Stadt noch einmal besonders: „Wuppertal ist nie groß geworden durch Bischöfe oder Fürsten, sondern durch die Unternehmen.“ Dass es sich hier vornehmlich um mittelständische Firmen handelte, sei ein Glück, denn so sei man nicht, wie anderswo, abhängig von wenigen Großunternehmen. Die Unternehmen hätten sich nicht auf ihrer Tradition ausgeruht, sondern sich mit Innovationen, neuen Produkten und Leistungen bis heute behauptet.

Dank neuer Gewerbeflächen gelinge es immer häufiger, Unternehmen innerhalb der Stadt umzusiedeln und damit zu halten. „Das sind Ausbildungs- und Arbeitsplätze für uns“, so Jung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer