Wuppertal. Die ab dem dritten Quartal 2008 schlechter laufenden Geschäfte wirken sich aus: So sank der Industrieumsatz der Wuppertaler Firmen von Januar bis November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1 Prozent. Der Exportumsatz ging um 3,1 Prozent zurück, liegt mit 47,2 Prozent aber deutlich über der NRW-Exportquote von 43,3 Prozent. In Remscheid machen die Betriebe schon mehr als jeden zweiten Euro Umsatz mit dem Ausland. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer