Mit Filmen im Kino und im Netz die Jugend erreichen.

Wuppertal. Die Wuppertaler Wirtschaft sucht nach neuen Wegen, um Jugendliche aus der Stadt für Ausbildungsmöglichkeiten in ihren Betrieben zu begeistern. Der Verein „Wuppertalaktiv“ hat daher eine neue Initiative gestartet: Er bringt die Gesuche der Firmen auf die Kinoleinwand.

Im Cinemaxx läuft derzeit der Trailer von „Ausbildung in Wuppertal“ in den großen Werbeblöcken vor den Filmen. Zusätzlich gibt es in den sozialen Netzwerken und Nachrichtenkanälen der jungen Menschen im Internet Filme über die Chancen bei den Wuppertaler Unternehmen – Stadtsparkasse, Proviel, Knipex, Rinke und die Stadtverwaltung etwa sind schon dabei, aber auch eine Zahnarztpraxis mit elf Angestellten.

Das Cinemaxx zeigt den Filmtrailer gratis, die Wuppertaler Filmproduktion Siegersbusch bietet den Unternehmen den Dreh der Werbevideos zum Selbstkostenpreis an. Mehr Infos zu dem Projekt gibt es im Internet unter:

www.ausbildung-wuppertal.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer