Wuppertal. Max Ried, zum Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet im Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM) der Bergischen Universität Wuppertal, wurde von der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid als bester Teilnehmer an den Abschlussprüfungen geehrt. Er erreichte 98 von 100 Punkten. Der heute 27-Jährige begann seine Ausbildung an der Bergischen Universität im August 2015 und schloss sie im Juni 2017 ab; die Prüfung wurde ein Jahr vorgezogen.

Sein Ausbilder war Michael Simon (Zuständigkeit: Netzwerk- und Systemplanung). Die IHK zeichnete in diesem Jahr die 154 besten Teilnehmer an den IHK-Abschlussprüfungen Winter 2016/2017 und Sommer 2017 aus. Die Absolventen hatten in den Prüfungen zum Abschluss ihrer Ausbildung mindestens 92 von 100 möglichen Punkten erreicht. Insgesamt hatten knapp 3000 Azubis aus Wuppertal, Solingen und Remscheid die Prüfungen absolviert.

www.ausbildung.uni-wuppertal.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer