Symbol Polizei
$caption

$caption

Peter Endig

Wuppertal. In der Nacht zu Sonntag, gegen 2.40 Uhr, leistete ein 25-jähriger Wuppertaler auf seiner Flucht nach einem Verkehrsunfall erheblichen Widerstand. Zuvor war der Mann mit seinem Mercedes die Straße Schwarzbach bergauf in Richtung Mählersbeck gefahren. Dabei übersah er eine Verkehrsinsel und überfuhr diese. Ein Verkehrszeichen wurde umgeknickt. Trotz eines geplatzten Reifens fuhr der Fahrer weiter.

An der Unfallstelle wurde ein amtliches Kennzeichen sichergestellt. Im Umfeld fanden die Beamten den von Zeugen beschriebenen Pkw. Die Ermittlungen an der Halteradresse verliefen zunächst ohne Erfolg. Im Rahmen der Fahndung wurde der flüchtige Fahrzeugführer zu Fuß angetroffen.

Bei der Personalienfeststellung leistete der 25-jährige Widerstand. Zur Entnahme einer Blutprobe wurde er auf die  Polizeiwache Barmen gebracht. Dort wurden die Schlüssel des Unfallfahrzeuges in der Kleidung des Mannes gefunden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der Wuppertaler nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.