wza_400x400_527165.jpg
Weniger Geburten, mehr Wegzügler: In ganz NRW geht dadurch die Bevöllkerungszahl zurück.

Weniger Geburten, mehr Wegzügler: In ganz NRW geht dadurch die Bevöllkerungszahl zurück.

Archiv

Weniger Geburten, mehr Wegzügler: In ganz NRW geht dadurch die Bevöllkerungszahl zurück.

Wuppertal. Die schlechte Nachricht zuerst: Die Zahl der Sterbefälle in Wuppertal ist weiterhin höher als die Zahl der Geburten. Die gute Nachricht: Die Zahl der Geburten steigt wieder. Im Jahr 2009 sind laut Standesamt in Wuppertal 3125 Kinder auf die Welt gekommen. Das sind 144 Kinder mehr als vor zwei Jahren. Dem gegenüber stehen 4230 Todesfälle.

Die Zahl der Hochzeiten ist 2009 zurückgegangen. Wie das Standesamt mitteilt, ließen sich 2009 insgesamt 1.565 Paare trauen,  80 weniger als 2008. 27 Mal wurden Lebenspartnerschaften  geschlossen. Der beliebteste Hochzeitsmonat war der September mit 197 Trauungen. Besonders begehrt war natürlich der 9.9.2009. Auf der Hochzeits-Hitliste folgen die Monate Juni (180 Trauungen) und Dezember (178 Trauungen). Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer