Polizei
Symbolbild.

Symbolbild.

Patrick Seeger

Symbolbild.

Wuppertal. Zwei Anwohnerinnen in Wichlinghausen haben am Donnerstagmittag einen Raub verhindert.

Wie die Polizei berichtet, verprügelten im Bereich Breslauer Straße gegen 14.15 Uhr drei Männer einen weiteren Mann und versuchten, ihm den Rucksack zu entreißen. Das Opfer habe um Hilfe geschrien. Die Frauen hätten die Hilferufe gehört und sich "lautstark bemerkbar" gemacht, so die Beamten. Daraufhin hätten die Täter von dem vierten Mann abgelassen und seien in die Breslauer Straße geflüchtet. Das Opfer habe das Angebot abgelehnt, einen Krankenwagen zu rufen, und entfernte sich - trotz  blutender Verletzungen im Gesicht.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden laut den Ermittlern wie folgt beschrieben:

-Der erste Täter ist circa 20-30 Jahre alt und trug eine schwarz-goldene Sportjacke und eine schwarze Hose.

-Der Zweite ist ebenfalls 20-30 Jahre. Er trug ein dunkles T-Shirt und eine dunkelblaue Jeans. Er hatte einen schwarzen Vollbart.

-Der dritte Mann ist ebenfalls 20-30 Jahre.

Hinweise: 0202 / 284. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer